Was tun gegen Sjögren-Syndrom?

11. September 2017

von

Ich, 73, leide am Sjögren-­Syndrom. Angefangen hat es mit starker Müdigkeit, dann bekam ich Probleme mit dem Gedächtnis und mir war schwindlig. Unterdessen sind auch die Schleimhäute durch die Autoimmunkrankheit ausgetrocknet, ich habe keinen Speichel mehr und Probleme mit den Augen. Zudem habe ich viel Luft im Darm und Magensäure stösst auf. Wer kennt die Krankheit und weiss Rat?
 

2

Kommentare

Kommentar hinzufügen

von Gesundheits-Forum am
05.11.2017, 20:21

Arztberatung

Ich, 72, leide auch am Sjögren-Syndrom. Leider gibt es kein Medikament, um die Krankheit zu heilen. Es gibt aber Mittel, um sie ­erträglicher zu machen. Lassen Sie sich von einem Arzt beraten, der sich mit der Krankheit gut auskennt. Die Sprechstunde für Betroffene am Inselspital Bern kann ich sehr empfehlen. Elisabeth

von mariachi86 am
11.09.2017, 11:42

Hallo Erna

Bei meiner Mutter wurde das Sjörgen Syndrom auch kürzlich festgestellt. Ich glaube, dass man da in erster Linie nur die einzelnen Symptome behandeln kann. Habe im Zuge der Erkrankung meiner Mutter viel darüber gelesen und leider ist es so, dass die Krankheit sich so vielseitig auswirkt, dass die Behandlung nicht so einfach ist. Lies Dich vielleicht mal ein bisschen ein in die ganze Thematik. Gibt sehr viele Seiten im Internet, die sich damit auseinandersetzen. (zB. https://www.autoimmunerkrankungen.org/sjoegren-syndrom/ oder http://www.onmeda.de/krankheiten/sjoegren_syndrom-diagnose-1353-5.html) Wünsche Dir alles Gute :)

Diskussion verwalten

Aktuelles Heft

Aktuelle Ratgeber

Aktion: Fitness fürs Herz

Skifahren

Die Normaltarife für Ski-Abos werden ständig teurer (siehe Artikel im K-Tipp).

Aktuelle Merkblätter

PanMetron

Aktuelle Musterbriefe

Aktuelle Tests

Unsere Handy-Apps

E-Nummern für Apple und Android

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Aufruf

Wie viele Freiheiten geben Sie Ihren Kindern?

Gesundheits-Forum

Patienten geben Tipps:
Fragen stellen
Tipps geben
Beiträge lesen

HON-Code

Wir befolgen die HONcode-Prinzipien.


Kostenloser Ratgeber für Menschen mit Behinderung