Günstigste Essiggurken sind die besten

K-Tipp 03/2017 vom | aktualisiert am

von

Essiggurken sollten knackig und ausgewogen süsssauer sein. Gut schaffte das in einer «Kassensturz»-Degustation nur ein Produkt.

«Gripper Jar Opener» von Kuhn Rikon (Globus, Fr. 19.90) (Bild: pd)

«Gripper Jar Opener» von Kuhn Rikon (Globus, Fr. 19.90) (Bild: pd)

Vier Expertinnen und Experten degustierten für den «Kassensturz»  zehn der meistverkauften Essiggurken im Glas. Die Kriterien: Sind die Gurken knackig? Riechen sie angenehm nach Essig, ­Würze und Aromen? Ist das Verhältnis zwischen süss und sauer ausgewogen? Und stimmt ihre Farbe? 

Resultat: Die Bestnote gabs für die günstigsten Essig­gurken von Aldi. ­Sie sind nicht nur perfekt knackig, sie überzeugen auch durch «angenehmen Essig- und ­Gur­ken­geschmack ­sowie gut eingebettete ­Aromen»:

Die mit ungenügend ­bewerteten Essiggurken –  Condy Gewürzgurken (Mig­­ros), Naturaplan Bio-­Essiggurken (Coop) sowie Migros Bio-Gewürzgurken – waren pampig und meist zu weiss oder gelblich. Zudem war ihr Aroma fade, unharmonisch bis metallisch. Einzelne Exemplare waren zudem zu sauer und überreif. Die Experten ­ver­mu­ten minderwertigen Essig als Hauptgrund für die mangelnde Qualität der eingelegten Gurken. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift K-Tipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift K-Tipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Samtig muss sie sein, die Schoggi

Fertigpizzas: Im Dutzend nicht besser

«Hoffentlich ist das kein Emmentaler!»

Aktuelles Heft

Aktuelle Ratgeber

Aktion: Fitness fürs Herz

SBB-Kundendienst

Der SBB-Kundendienst verlangt für telefonische Auskünfte Fr. 1.16/min. Für eine Antwort auf eine E-Mail-Anfrage warten Kunden durchschnittlich 20 Stunden (siehe saldo-Artikel hier).

Aktuelle Merkblätter

PanMetron

Aktuelle Musterbriefe

Aktuelle Tests

Unsere Handy-Apps

E-Nummern für Apple und Android

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Aufruf

Wie viele Freiheiten geben Sie Ihren Kindern?

Gesundheits-Forum

Patienten geben Tipps:
Fragen stellen
Tipps geben
Beiträge lesen

HON-Code

Wir befolgen die HONcode-Prinzipien.


Kostenloser Ratgeber für Menschen mit Behinderung