Kinderzahnpasta: Teure Produkte kann man sich sparen

saldo 16/2017 vom

von

Der «K-Tipp» hat 10 Kinderzahnpasten ins Labor geschickt. Dort überprüften die Experten den Fluoridgehalt und ob unerwünschtes Zink oder Triclosan ­enthalten ist. Ergebnis: Alle halten die empfohlene Menge Fluorid ein und sind schadstofffrei. Grosse Unterschiede gibts aber beim Preis. Die «Kids Zahncreme Himbeergeschmack» von Sensident kostet pro 100 Gramm Fr. 1.27. Die gleich gute «Kinder-Zahnpasta actifluor» von Emoform kostet dagegen Fr. 11.33. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift saldo und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift saldo und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Weitere-Test: Kinderzahncremes

Zahnpasta: Ab und zu die Marke wechseln?

Falsche Vorwürfe zum Zahnpasta-Test

Aktuelles Heft

Aktuelle Ratgeber

Aktion: Fitness fürs Herz

Post

Die Post ignoriert den «Stopp Reklame»-Kleber (siehe K-Tipp) am Briefkasten. Das ist...

Aktuelle Merkblätter

PanMetron

Aktuelle Musterbriefe

Aktuelle Tests

Unsere Handy-Apps

E-Nummern für Apple und Android

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Aufruf

Wie viele Freiheiten geben Sie Ihren Kindern?

Gesundheits-Forum

Patienten geben Tipps:
Fragen stellen
Tipps geben
Beiträge lesen

HON-Code

Wir befolgen die HONcode-Prinzipien.


Kostenloser Ratgeber für Menschen mit Behinderung