Tiefkühlfische: Parasiten in den Fischfilets

K-Tipp 04/2018 vom

von

Tiefkühlfische: Das Labor fand Fischwürmer und lebende Listerien. Mit Parasiten und Bakterien belastet oder mit Wasser ­vollgepumpt: Die Qualität ­tiefgefrorener ­Fischfilets lässt zu wünschen übrig.

Im Fisch steckt oft der Wurm drin (Bild: Stockfood)

Im Fisch steckt oft der Wurm drin (Bild: Stockfood)

Der K-Tipp-Test zeigt: Im Fisch steckt oft der Wurm drin. Vor allem in wild lebenden Fischen aus dem Meer. In 6 von 15 untersuchten Packungen mit tiefgefrorenen Fischfilets fand das Labor in Cuxhaven (D) Fischwürmer. Das heisst: Die Fische waren von Parasiten befallen. In einer 250-Gramm-Packung Wildlachsfilets aus der ­Migros steckten 44 Stück. Damit landete das Produkt auf dem letzten Platz. 

Trotzdem müssen Konsumenten keine Angst ­haben, davon krank zu werden. Denn bei Tiefkühlprodukten sind die Würmer im Fleisch ab­getötet. Qualitativ ist ein Befall jedoch ein Mangel, weshalb der K-Tipp be­fallene Fischfilets abgewertet hat. Produkte, in denen das Labor pro 250 Gramm Fisch 1 bis 10 Würmer fand, erhielten die Note 3,5. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift K-Tipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift K-Tipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Hummus im Test: Nicht immer appetitlich