Pflanzen-Drinks: Keine gesunde Alternative zu Milch

Gesundheitstipp 03/2016 vom | aktualisiert am

von

Sojamilch, Reismilch, Mandelmilch: Immer häufiger ­greifen Konsumenten zu pflanzlichen Drinks. Diese ­haben aber weniger zu bieten als Kuhmilch. Das zeigt ein Test des Gesundheitstipp.

 Kuhmilch: Enthält oft mehr Kalzium und Eiweiss als Pflanzen- Drinks (Bild: Getty)

Kuhmilch: Enthält oft mehr Kalzium und Eiweiss als Pflanzen- Drinks (Bild: Getty)

Vollmilch enthält viel Eiweiss für die Muskeln und Kal­zium, das gut ist für die Knochen und Zähne. Allerdings hat es in Kuhmilch rund 4 Gramm Fett pro Deziliter. Zudem vertragen nicht alle den Milchzucker. Jeder Fünfte bekommt davon Bauchweh. 



Lebensmittelhändler verkaufen daher Alternativen: Pflanzenmilch aus Soja, Reis oder Mandeln. Bei Coop zum ­Beispiel hat sich der Absatz von Pflanzen-Drinks in den letzten zehn J [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift Gesundheitstipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift Gesundheitstipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Intoleranz gegen Milchmarketing

Pflanzen-Drinks: Kein Milchersatz

Hat UHT-Milch noch Vitamine?