Anfang Juni gab die Heilmittelbehörde Swissmedic bekannt, sie lasse den Corona-Impfstoff des Herstellers Pfizer für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren zu. Eine neue Studie mit 2000 Teilnehmern habe gezeigt, dass dieser Impfstoff Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 15 Jahren ähnlich gut schütze wie Erwachsene. Medien nahmen diese Meldung meist kritiklos auf.

In Deutschland und Grossbritannien läuft allerdings seit Wochen eine Diskussion darüber, ...