Bier und Wein: Alkohol geniessen – Risiken kennen

Gesundheitstipp 01/2018 vom | aktualisiert am

von

Wie viel Alkohol macht krank? Eine klare Antwort auf diese Frage gibt es nicht. Wer im Januar wenig trinkt, machts auf jeden Fall richtig.

Alkohol (Bild: Fotolia)

Alkohol (Bild: Fotolia)

Gesundheitsbehörden geben immer vor zu wissen, was für die Bürger gesund ist. So auch beim Alkohol. Das Bundesamt für Gesundheit empfiehlt Männern, nicht mehr als drei Stangen Bier oder 3 Deziliter Wein pro Tag zu trinken. Das entspricht rund 35 Gramm reinem Alkohol. Bei Frauen empfiehlt es etwas weniger: etwa 2 Deziliter Wein. 

Eigenartig: In Deutschland sollten Männer höchstens zwei Stangen Bier trinken, damit sie ihre Gesundheit nicht gefährden. Anders in Griechenland. Dort dürften Männer richtig bechern: vier Stangen Bier oder fast 5 Deziliter Wein. 

Der Grund für die Unterschiede: Die Empfehlungen haben wenig mit Fakten, aber viel mit Politik zu tun. 

Würden die Behörden vermehrt die Wissenschaft beiziehen, wäre die Sache einfacher: Alkohol kann vom ersten Schluck an schädigen. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift Gesundheitstipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift Gesundheitstipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Leser Fragen – K-Tipp antwortet

Höheres Sterberisiko bei sozial Schwachen

Wer viel trinkt, riskiert eine Demenz