Alltag am Steuer: Chatten, lesen, essen

K-Tipp 01/2019 vom

von

Die Strasse wird zur Nebensache. Erschreckend viele ­Autofahrer beschäftigen sich am Steuer lieber mit Handy, Navi oder Getränken. Das ­bestätigt ein Augenschein in drei Städten.

 Fahren mit dem Handy in der Hand: Ablenkung ist eine der häufigsten Ursachen von Autounfällen (Bild: ISTOCK)

Fahren mit dem Handy in der Hand: Ablenkung ist eine der häufigsten Ursachen von Autounfällen (Bild: ISTOCK)

Auf der Autobahn fahren sie mit knapp Tempo 80. Die Spur ­halten sie nicht. Und den Blinker vergessen sie. Inner­orts miss­achten sie den Fuss­gängervortritt, halten den rechten Fahrbahnrand nicht für Velofahrer frei und fahren bei Grün nicht los. Im ­besten Fall.



Im schlimmsten Fall ­fahren unachtsame Automobilisten Fussgänger an, kommen von der Strasse ab, streifen Velofahrer oder stossen mit Fahrzeugen zusammen. Ende November meldete al [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift K-Tipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift K-Tipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Gut essen – und dabei auch noch die Welt entdecken

Das müssen Autofahrer in Europa wissen

Ablenkung mit teuren Folgen