Besuch beim Schwulen-Heiler

Gesundheitstipp 07/2019 vom

von

Therapeuten, die Schwule bekehren wollen, verletzen ihre Berufspflichten. Dennoch bietet der Psychiater ­Lukas Kiener solche Therapien an. Das zeigt eine ­Recherche des Gesundheitstipp.

Schwulsein ist eine sexuelle Orientierung und hat nichts mit einer Krankheit zu tun. Das ist auch dem Bundesrat klar. Wer Schwule mit einer Psychotherapie umpolen will, begehe «eine Verletzung der Berufspflichten», schrieb er in einem Bericht. Behörden können Therapeuten, die derartige Behandlungen durchführen, die Bewilligung entziehen. In Deutschland will Gesundheits­minister Jens Spahn solche «Konver­sionstherapien» sogar verbieten.



[...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift Gesundheitstipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift Gesundheitstipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Esoterik & Gesundheit