Fensterputzroboter: Die Ecken bleiben schmutzig

saldo 05/2018 vom

von

«K-Tipp» hat fünf strombetriebene ­Fensterputzroboter im Labor unter­suchen lassen. Diese versprechen, die Scheiben selbständig zu reinigen. Gut gelingt dies aber keinem der Geräte. ­Immerhin: Zwei Roboter bekommen die Scheiben fast sauber – in den Ecken bleibt aber auch bei diesen Schmutz zurück.

Einigermassen sauber – für 200 Franken

Genügende Fensterputzroboter:

  • Hobot Fensterputzroboter HB268 (Fr. 458.95, Nettoshop.ch)
  • Mamibot iGlassbot W120 Fensterputzroboter (Fr. 199.–, Myrobotcenter)

Quelle: «K-Tipp», Ausgabe 5/2018, für 4 Franken am Kiosk oder unter Tel. 044 253 90 90

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Test verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Diese Fenstersauger reinigen gut und halten lange durch

Der Badreiniger von Aldi entfernt Schmutz am besten

Fensterputzroboter: Die Ecken bleiben schmutzig