Fixleintücher im Test: Zwei mit ungenügenden Noten

12. April 2010

von

Von zwölf Fixleintüchern im Saldo-Test erreichten fünf die Note «gut». Zwei Produkte fielen durch: Sie fusselten und liefen beim Waschen zu stark ein.

Nach 20 Mal Waschen passt das Fixleintuch nicht mehr auf die Matratze, oder es ist ein grosser Kraftaufwand nötig. Das ärgert und war deshalb auch das Hauptkriterium im Saldo-Test von Fixleintüchern.

Saldo hat zwölf Bettlaken zu Preisen zwischen 9 und 128 Franken testen lassen. Sie waren 190 bis 200 Zentimeter lang und 90 bis 100 Zentimeter breit. Neben der Passform und dem Einlaufen prüfte ein spezialisiertes Labor auch, wie schnell das Tuch durchgescheuert ist, ob es beim Waschen oder durch Schwitzen abfärbt und ob es fusselt.

Fünf Fixleintücher schnitten gut ab. Die beiden günstigsten Produkte waren ungenügend: Sie fusselten und liefen in der Wäsche zu stark ein. Das zeigt: Von einem Leintuch für 9 Franken sollte man nicht zu viel erwarten.

Der Test ist in der Saldo-Ausgabe 7/2010 nachzulesen. Sie ist für 4 Franken am Kiosk erhältlich.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Mehrfachstecker: Vorsicht vor Überhitzung

Ein gutes Fixleintuch für knapp 20 Franken

Einen guten Gasgrill gibts ab rund 100 Franken