Verpackungen: Ganz auf Plastik verzichten ist nicht sinnvoll

saldo 07/2019 vom | aktualisiert am

von

Plastikverpackungen von Gurken, Käse oder Wurst haben einen schlechten Ruf. Zu Unrecht, sagen Abfallexperten. Viele Verpackungen machen Produkte länger haltbar.

Gurken in Plastikverpackungen (Bild.: pd)

Gurken in Plastikverpackungen (Bild.: pd)

Der Bundesrat soll die Zahl der Plastikverpackungen «erheblich» reduzieren. Das fordert die ständerätliche Umweltkommission. Einstimmig nahm sie Anfang ­April einen Vorstoss für «weniger Plastikmüll» an. 


 


Alle Grossverteiler versprechen, künftig weniger Kunststoffverpackungen zu verwenden. Aldi verzichtet in deutschen Supermärkten neu darauf, Gurken in Plastik­folie einzuschweissen. In der [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift saldo und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift saldo und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Warum hats ...

Darf man Reisreste nur kurz lagern?

Joghurt zum dreifachen Preis