Gute Rehakliniken

saldo 06/2019 vom | aktualisiert am

von

Neue Messungen geben Hinweise, welche Schweizer Rehakliniken ­erfolgreich arbeiten.

Bislang war unklar, wie erfolgreich Reha­kliniken ihre Patienten behandeln. Nun liegen erstmals Ergebnisse einzelner Kliniken vor. Der Nationale Verein für Qualitätsentwicklung in Spitälern und Kliniken (ANQ) hat rund 54 000 Behandlungen in 93 Rehakliniken aus dem Jahr 2016 und Zufriedenheitsumfragen in 74 Spitälern aus dem Jahr 2017 ausgewertet. 

Ergebnis: Die Kliniken Valens in Walzenhausen AR schneiden bei Muskel- oder ­Knochenproblemen sehr gut ab. Bei der neurologischen Rehabilitation von ­Schlaganfallpatienten sind die Zürcher Reha­zentren in Wald sehr erfolgreich, bei Herzpatienten das Rehazentrum in ­Heiligenschwendi BE. Patienten der Appenzeller Hofweissbad-Klinik sagten am häufigsten, dass sie für die gleiche Behandlung wieder in die Klinik kommen würden. 

Die Auswertung berücksichtigt, ob eine Rehaklinik viele schwere Fälle betreute. Laut ANQ haben Schweizer Rehakliniken in 95 Prozent der Fälle die Behandlungs­ziele erreicht.

Weitere Informationen: www.anq.ch } Fachbereiche } Rehabilitation

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Die schwierige Suche nach guten Spitälern

Krankenkassen: 550 000 Versicherte umgeteilt

Prämien vergleichen: Nur wenige Portale sind neutral