Ist Tauchen mit Schwimmbrille gefährlich?

Gesundheitstipp 11/2018 vom

von

«Im Hallenbad benutze ich eine Schwimmbrille. Manchmal tauche ich bis auf den Boden des ­Bassins. Ich habe gelesen, dass dies ­riskant sein kann für die Augen. Stimmt das?»

Das kommt darauf an, wie tief das Hallenbadbassin ist. Bis zu einer Tiefe von zwei bis drei Metern sollte nichts pas­sieren. Wenn Sie aber noch tiefer tauchen, kann es tatsächlich gefährlich werden. Dann kann der Druck übermässig an­steigen und in den Augen können ­Blutgefässe platzen. Diese Gefahr besteht bei fast ­allen Schwimmbrillen, bei denen die Nase nicht im Maskengehäuse integriert ist. Wenn Sie also tiefer ­tauchen möchten, sollten Sie eine Taucherbrille nehmen, deren Gehäuse die Nase umschliesst. Im Handel gibt es auch Schwimmbrillen mit Druck­ausgleich, doch sie sind relativ teuer. 

 

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Beratung verwalten