Maria Jankovic (Name geändert), 41, lebt in der Armut «Fleisch gibt es nur an Festtagen»

Gesundheitstipp 12/2018 vom

von

An erster Stelle kommt mein Kind. Arian ist 17 Monate alt. Es ist mir wichtig, dass ich ihn vielseitig ernähren kann. Ich selbst esse bescheiden, meistens ­Nudeln und etwas Gemüse. Fleisch gibt es nur an Fest­tagen. Zum Glück wohne ich an der Grenze und kann in Deutschland günstiger einkaufen. Unsere Kleider kaufe ich aus zweiter Hand, entweder im Internet oder im ­Brockenhaus. Gerade in der Weihnachtszeit sehe ich in den Geschäften viele Spielsachen, die [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift Gesundheitstipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift Gesundheitstipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

F. B., 39: «Ich hatte immer Angst»

Lea Bucher, 32, ist kleinwüchsig: «Leute haben mir auch schon ‹Zwerg› gesagt»

Ein Teenager für eine heile Welt