So reduzieren Sie zu Hause die WLAN-Strahlung

K-Tipp 06/2019 vom | aktualisiert am

von

Eine Zeitschaltuhr am WLAN-Router aktivieren, die Sendeleistung reduzieren oder den Router ganz ausschalten: Mit diesen Tipps verringert man daheim die Strahlung.

Reichweite beschränken: Zu Hause reicht es, wenn das WLAN mit reduzierter Leistung strahlt (Bild: )

Reichweite beschränken: Zu Hause reicht es, wenn das WLAN mit reduzierter Leistung strahlt (Bild: )

Bewohner von Mehr­familienhäusern kennen das Problem: Dutzende von WLAN-Sendern der Nachbarn strahlen in die Wohnung. Das ist für elektro­sensible Personen ein gesundheitliches Problem. Sie leiden beispielsweise an Kopfweh, Schlaflosigkeit und Herzrhythmusstörungen. Deshalb sollte man ganz auf WLAN verzichten und die Geräte per Kabel anschliessen. Zweite Möglichkeit: die Strahlung des WLAN-­Routers auf das Nötigste begrenzen – zeitlich und durch [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift K-Tipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift K-Tipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Adrian Hauser, 37, verträgt keine elektromagnetischen Strahlen: «Weitab von der Zivilisation geht es mir am besten»

So schützen sich Kinder vor den Strahlen

Der Bund trickst bei den Handyantennen

Buchtipp zum Thema

Gesundheitsrisiko Elektrosmog