Surfen: Heuschnupfen

K-Tipp 06/2008 vom

Juckende Augen, Niesattacken und eine laufende Nase – die Pollen machen vielen Menschen das Leben schwer. Im Internet finden sich zahlreiche Tipps zum Vorbeugen, Behandeln und Lindern.


Welche Pollen fliegen wann?

Zurzeit sind vor allem die Esche-, Erle-, Hasel- und Pappelpollen aktiv. Die tägliche Pollenbelastung in allen Regionen der Schweiz sowie Prognosen über den Blühbeginn von Gräsern finden Sie unter



Wie kommt es zu Allergien?

Eine Allergie entsteht, wenn das Immunsystem auf harmlose Stoffe stark reagiert und sie wie gefährliche Stoffe behandelt. Detaillierte Informationen bieten folgende Websites:



Was kann ich tun?

Gegen Heuschnupfen gibt es eine Reihe guter und gutgemeinter Ratschläge. Starke Allergiker können eine Desensibilisierung durchführen lassen. Tipps zum Vorbeugen und Heilen:



Pollen- und andere Allergien

Das Schweizerische Zentrum für Allergie, Haut und Asthma informiert auf seiner Homepage ausführlich über verschiedene Allergien.



Diskussionsforum

Wer hat welche Therapien ausprobiert? Wer sich mit anderen Betroffenen austauschen will, hat dazu in Gesundheitsforen die Möglichkeit.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Joggen trotz Pollenallergie

Gräserallergie: Tabletten gegen Heuschnupfen

Heuschnupfen: Ist dieser Spray sinnvoll?

Buchtipp zum Thema

So haben Sie Ihre Allergien im Griff