Maske: Trainieren bis zur Bewusstlosigkeit

Gesundheitstipp 07/2018 vom | aktualisiert am

von

Eine Trainingsmaske soll Sportler schneller machen. Doch Experten warnen vor Gesundheitsschäden.

Maske von Phantom: Das Atmen wird deutlich erschwert (Bild: PHANTON ATHLETICS)

Maske von Phantom: Das Atmen wird deutlich erschwert (Bild: PHANTON ATHLETICS)

Sie sieht aus wie eine Gas­maske: Die Trainingsmaske des österreichischen Herstellers Phantom Athletics. Sportler sollen sie über Mund und Nase tragen, um den Widerstand beim Einatmen zu erhöhen. «Zwerchfell und Rippenmuskulatur müssen so härter ­arbeiten», schreibt der Hersteller. Die Sportler sollen damit ihre Atemmuskeln stärken und schneller werden. Über ein Ventil wählt man vier Schwierigkeitsstufen, von «Anfänger&raq [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift Gesundheitstipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift Gesundheitstipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

So macht Fitness trotz Mens Spass

Total von der Rolle

Walking, Nordic Walking, Jogging