Grosse Küchenmesser: Ein gutes Messer für 20 Franken

saldo 09/2019 vom

von

Gemüse hacken, Früchte schneiden, Fleisch tranchieren: Ein scharfes Messer gehört in jede Küche. Sehr gute Modelle haben ihren Preis.

Ein Küchenmesser zum Schneiden von Fleisch und Gemüse muss scharf, ausbalanciert und leicht zu greifen sein. Zudem sollte man es einfach reinigen können. Diese Punkte hat das deutsche «ETM-Testmagazin» bei neun grossen Messern mit Klingenlängen von 14 bis 20,5 Zentimetern überprüft. Fünf Produkte schnitten sehr gut ab. Davon sind nur die beiden Messer von WMF in der Schweiz ­erhältlich. Sie  gehören mit einem Preis von Fr. 72.10 beziehungsweise Fr. 105.75 zu den teuersten Produkten im Test.

Bereits für knapp 20 Franken erhält man das «Santoku Allzweck-Küchenmesser handgefertigt, NC-2858-913» von Tokio Kitchen Ware. Es war etwas weniger scharf und weniger ausbalanciert als die Messer von WMF, schaffte aber immer noch eine gute Note.

Scharfe Klingen 

In der Schweiz erhältliche sehr gute Küchenmesser

  • WMF Kochmesser Grand Gourmet (15 cm) (Fr. 105.75, Galaxus.ch)
  • WMF Grand Class (20 cm) (Fr. 72.10, Galaxus.ch)

Gute Küchenmesser

  • Tokio Kitchen Ware Santoku Allzweck-­Küchenmesser handgefertigt, NC-2858-913 (Fr. 19.95, Pearl.ch)
  • Kuhn Rikon Colori Titanium Kochmesser Box (Fr. 24.90, Ch.kuhnrikon.com)
  • Gehring Damast Kochmesser, Klinge 15 cm (Fr. 49.90, Westfalia-versand.ch)

Quelle: «Haus & Garten Test», Ausgabe Juli/August 2019, für Fr. 9.50 am Kiosk

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Test verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Bratpfanne: Ein sehr gutes Modell für 84 Franken

Weitere Tests: Bratpfannen

Guter Schnitt für wenig Geld