Inhaltsverzeichnis

Gesundheitstipp - 03/2018

Gesundheitstipp 03/2018

Alexander-Technik: «Jetzt habe ich viel weniger Rückenweh»
Gesundheitstipp

Alexander-Technik: «Jetzt habe ich viel weniger Rückenweh»

| Verspannungen und Stress können ­Rückenschmerzen auslösen. Sanfte Therapien wie die ­Alexander-Technik lindern die Beschwerden. Die Übungen kann man gut zu Hause ausführen. Weiter
 
Schlemmen für ein langes Leben
Gesundheitstipp

Schlemmen für ein langes Leben

| Die griechischen Inseln haben kulinarisch viel zu bieten – eine breite Palette von Gemüse, Fisch und Olivenöl. Hier entdeckten Forscher einst die gesündeste Form des Essens. Weiter
 
Elektrosmog: Strahlenmeer in der Stube
Gesundheitstipp

Elektrosmog: Strahlenmeer in der Stube

| Mit der sogenannten «Smart Home»-Technik kann man verschiedene Geräte im Haushalt vom Handy aus fernsteuern. Messungen des Gesundheitstipp zeigen: Der Elektrosmog nimmt damit massiv zu. Weiter
 
Kaffee: Gut fürs Herz
Gesundheitstipp

Kaffee: Gut fürs Herz

| Macht Kaffee süchtig? Schadet er dem Herz? Und ist er wirklich ein Schlafkiller? Der ­Gesundheitstipp liefert Fakten zu gängigen­­ Kaffee-Mythen. Weiter
 
Wer weniger Fleisch isst, lebt gesünder
Gesundheitstipp

Wer weniger Fleisch isst, lebt gesünder

| Vegetarier und Veganer haben ­seltener Diabetes und Krebs als Fleischesser. Das zeigen verschiedene Studien. Ganz aufs Steak verzichten muss man aber nicht. Weiter
 
Dehnen und Strecken bei 40 Grad
Gesundheitstipp

Dehnen und Strecken bei 40 Grad

| Beim Bikram-Yoga führt man die Übungen in einem stark aufgeheizten Raum aus. Das soll besonders ­gesund sein. Fachleute warnen allerdings vor Risiken. Weiter
 
Fitnesstracker im Test: Fast alle messen ungenau
Gesundheitstipp

Fitnesstracker im Test: Fast alle messen ungenau

| Fitnesstracker müssen genau messen – sonst bringen sie Hobbysportlern nichts. Doch fast alle getesteten Geräte zeigen in diesem Punkt Schwächen. Immerhin: Nur ein Tracker enthielt den Schadstoff Nickel. Weiter
 
Weissdorn senkt den Blutdruck
Gesundheitstipp

Weissdorn senkt den Blutdruck

| Wer nur leicht erhöhten Blutdruck hat, braucht keine Medikamente. Weissdorn, Knoblauch und Misteln helfen auch. Weiter
 
Die gesunde Stiefschwester
Gesundheitstipp

Die gesunde Stiefschwester

| Dünsten, dämpfen, backen, kochen oder grillieren: Aus Süsskartoffeln lassen sich viele feine Menüs zubereiten. Der Gesundheitstipp zeigt, wies geht. Weiter
 
Die sanfte Alternative zum Giftbecher
Gesundheitstipp

Die sanfte Alternative zum Giftbecher

| Unheilbar kranke Menschen können ihr Leben ­verkürzen, ­indem sie nichts mehr essen und trinken. Das Sterbefasten ist sanfter als Gift zu schlucken oder im Spital an Geräte angeschlossen zu sterben. Weiter
 
Gesundheitstipp

Auch bei Kindern oft nicht nötig

 
Gesundheitstipp

Wer viel trinkt, riskiert eine Demenz

 
Gesundheitstipp

Eier sind besser als ihr Ruf

Lange Zeit hiess es, Eier könnten ­Herzkrankheiten fördern. Doch immer mehr Fachleute geben Entwarnung. Weiter
 
Gesundheitstipp

Eine teure Mixtur

| Nährstoffe in einer ­«persönlichen ­Mischung» – dafür wirbt die Firma Burgerstein in Apotheken. ­Fachleute ­halten wenig davon. Weiter
 
Gesundheitstipp

Joggen trotz Pollenallergie

Bei Heuschnupfen lohnt es sich, auf Tageszeit und Wetter zu achten. Tipps finden Betroffene im ­neuen Ratgeber des ­Gesundheitstipp. Weiter
 
Gesundheitstipp

Plazenta-Kügeli gegen Schnupfen

| Eine Apotheke in Zürich stellt aus der Plazenta der Mutter Medikamente fürs Kind her. Doch ­bewiesen ist deren Wirkung nicht. Weiter
 
Gesundheitstipp

Sanftes für die Blase

Schmerzmittel sind bei einer Blasenentzündung keine Lösung. Die beste ­Alternative sind ­pflanzliche Mittel. Weiter
 
Gesundheitstipp

Myom-Pille könnte die Leber schädigen

| Arzneimittelbehörden warnen: Frauen mit ­Wucherungen in der ­Gebärmutter sollten kein Esmya mehr schlucken. Weiter
 
Gesundheitstipp

Medi-News

 
Gesundheitstipp

Pierre Berger, 56 «Ein falscher Tritt und ich bin weg»

| Für seine Arbeit im ­Windpark Juvent im ­Berner Jura muss Pierre Berger hundert Meter hoch steigen. Auf die riskanten Einsätze bereitet er sich gedanklich vor. Weiter